Horrorlabyrinth 2021

Am Freitag und Samstag, 17. und 18. September, wird es wieder einmal furchtbar im Maislabyrinth. Besucher ab 14 Jahren können sich den düsteren Seiten des Labyrinths stellen und versuchen dem sicheren Verderben zu entkommen.

Unsere Dorfzombies haben sich versammelt um den Besuchern zu zeigen, was Angst bedeutet. Direkt in Tönnhausen startet der Gruselspaß für alle, die sich trauen. Mit bis zu 30 Totgeglaubten kann es herrlich schaurig werden, so ohne Licht in einem Irrgarten aus Mais. Die Darsteller leben und wandeln im Labyrinth umher, sie wollen keine Fremden auf ihrem Feld. Daher jagen sie die Besucher durch die schmalen Pfade.

Horrorlabyrinth 2020

Aufgrund der Pandemie, fand 2020 bei uns leider kein Horrorlabyrinth statt. Wir hoffen und freuen uns auf 2021.

Horrorlabyrinth 2019

Auch in diesem Jahr fand an zwei Abenden unser Horrorlabyrinth statt. Mit jeder Menge Blut und Schrecken haben über 20 Dorfzombies die Gäste durch das Maisfeld gejagt. Mit Soundeffekten, Nebelmaschinen und jeder Menge Untoten wurde Tönnhausen in zwei Nächten zur Hölle auf Erden.

Vielen Dank an die Helfer, Besucher und natürlich unsere herrlich schaurigen Erschrecker! Es waren grandiose Abende!

Die Fotos hat Jan-Hendrik Pahl für uns gemacht, mehr von seiner Arbeit findet ihr unter henne.pahl